Teleskopschlagstock legal? Rechtliches zur Verwendung

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Ist ein Teleskopschlagstock legal? Diese Frage stellen sich sicherlich viele, denn die Nachfrage nach Selbstverteidigungswaffen nimmt immer mehr zu. Zurecht in Zeiten wie diesen, wo Anschläge, Überfälle und generell die Kriminalität immer mehr zunimmt. Doch was viele nicht wissen ist, dass bei Verwendung illegaler Waffen einem hohe Strafen, welche bis zur Gefängnisstrafe reicht erwartet. In diesem Ratgeber verraten wir Ihnen alles über den Teleskopschlagstock und wie es mit dessen Verwendung ausschaut.

Was ist ein Teleskopschlagstock?

Teleskopschlagstock verwenden

Bei einem Teleskopschlagstock handelt es sich um eine gerade Hieb- und Stoßwaffe, die meist aus Metall, Holz oder Gummi gefertigt ist. Dieser ist sehr kompakt und auch nicht gerade schwer. Er lässt sich jedoch bis zu einem Meter ausfahren. Dadurch bekommt man eine sehr hohe Schlagkraft und kann sich im Ernstfall verteidigen.

Ein Teleskopschlagstock ist verhältnismäßig einfach zu bedienen, platzsparend und kostengünstig. Er gilt als eine der effektivsten Waffen zur Selbstverteidigung und wird teils auch von der Polizei bzw von Sicherheitskräften eingesetzt. Da er aber großen Schaden anrichten kann, ist die Verwendung im Privatgebrauch nicht legal.

Ist ein Teleskopschlagstock legal?

Ist ein Teleskopschlagstock legal? Eine heikle Frage. Einen Schlagstock kann man in vielen Onlineshops bestellen. Bei vielen wird auch damit geworben, dass diese legal sind und man nichts zu befürchten hat. Das stimmt jedoch nur zum Teil. Ab einem Alter von 18 Jahren kann man in Deutschland einen Teleskopschlagstock kaufen. Das Mitführen und die Verwendung ist jedoch verboten und illegal.

Schlagstöcke gelten rechtlich als Waffe – dementsprechend ist es verboten, auch einen Teleskopschlagstock in der Öffentlichkeit mitzuführen. Das Führungsverbot in Deutschland gilt jedoch nicht für den privaten Bereich und für den heimischen Boden. Kurzum gesagt können Sie legal einen Teleskopschlagstock kaufen, dürfen ihn aber nicht außerhalb Ihrer Wohnung mitführen.

Wird bei Ihnen Zuhause eingebrochen, oder Sie dort sogar attackiert und Sie greifen zum Schlagstock, so kann das auch rechtliche Konsequenzen für Sie haben. Zeigt Sie der Einbrecher wegen Körperverletzung an, so spielt es keine Rolle mehr ob Sie den Schlagstock zur Notwehr verwendet haben. Traurig aber wahr. Lediglich in einem besonders schlimmen Fall, wenn es um Ihr Leben geht und Sie mit einer Waffe bedroht werden, kann das Gericht eine Anklage fallen lassen. Hier muss aber erstmals nachgewiesen werden, dass es sich auch wirklich um eine lebensbedrohliche Situation gehandelt hat, was sehr schwierig wird.

Teleskopschlagstock Rechtliches

Teleskopschlagstock Gesetz

Das Mitführen eines Schlagstock ist verboten und gilt als Ordnungswidrigkeit. Wird man von der Polizei mit einem Schlagstock erwischt, so gibt es ein Bußgeld. Dieses kann zwischen 30 und mehreren hundert Euro betragen. Laut §53 WaffG sind Bußgelder von bis zu 50.000 Euro möglich, da es sich schließlich um eine nicht legale Waffe in der Öffentlichkeit handelt. Auch kann der Schlagstock jederzeit von der Polizei eingezogen werden.

Wird man mit einem Teleskopschlagstock während einer Veranstaltung, eines Volksfest oder bei öffentlichen Vergnügungen erwischt, so gilt alleine die Mitführen als Straftat, welche mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren verhängt werden kann.

Geht man sogar einen Schritt weiter und wird mit einem ausgefahrenen Schlagstock und der Absicht erwischt, diesen auch einzusetzen, kann man nach §224 StGB wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt und entsprechend bestraft werden.

Teleskopschlagstock Gesetz

Teleskopschlagstock Alternative

Generell raten wir von der Verwendung eines Teleskopschlagstock ab, da dieser nicht verwendet bzw in der Öffentlichkeit mitgeführt werden kann. Es gibt jedoch gute Alternativen zu Schlagstöcken, mit welchen Sie auch rechtlich in Ordnung sind. So können Sie einen Kubotan, ein Pfefferspray, aber auch eine Pfefferspray Pistole zur Selbstverteidigung verwenden. Auch hier gibt es jedoch einiges zu beachten. Schauen Sie sich daher zuvor unsere Ratgeber an, wo wir Ihnen alles über die rechtliche Lage verraten.

Rechtliches über die Verwendung eines Kubotan

Rechtliches über die Verwendung eines Pfefferspray

Rechtliches über die Verwendung einer Pfefferspray Pistole

Ist ein Teleskopschlagstock legal? Die Antwort lautet nein, nicht für den herkömmlichen Benutzer. Greifen Sie lieber auf eine legale Alternative zurück, das erspart Ihnen mehr Ärger und auch mit diesen können Sie sich gut verteidigen.

Share.

Leave A Reply